„Laser-Demonstrator“ am LSC Gelsenkirchen in Betrieb genommen

7.1.2014

Im Rahmen des Projektes „ALPS“ (Angewandte Laserprozesse für Siliziumsolarzellen) fanden der Entwurf und die Umsetzung zur Entwicklung einer Strukturierungsanlage (Laser-Demonstrator) statt. Der Anspruch lag dabei auf einer möglichst flexiblen Anlage hinsichtlich Adaption und Kombination von verschiedenen Optiken, Probenhaltern, Strahlquellen und einer einfachen Handhabbarkeit.

Insbesondere die Steuerung kann dabei auch in der Laserbearbeitung typische Komponenten wie Scanner ansprechen und eine Schnittstellen zu Lasern verschiedener Arten bereitstellen. Ein in dem Projekt bereitgestellte Laser der Firma EdgeWave mit Top-Hat Profil wurde in die Anlage eingebunden. Die Anlage wurde in Gelsenkirchen aufgestellt und wird vom LSC betrieben. Entwicklung und Aufbau des Gerätes wurden gefördert durch die Europäische Union - Europäischer Fond für regionale Entwicklung "Investition in unsere Zukunft" und das Land Nordrhein-Westfalen.