Labor- und Servicecenter LSC Gelsenkirchen

Labor- und Servicecenter LSC Gelsenkirchen

des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme

 

Das Labor- und Servicecenter LSC Gelsenkirchen des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ist spezialisiert auf produktionsnahe Prozessentwicklung zur Herstellung von Silicium-Dünnschichtsolarzellen, von Silicium-Heterosolarzellen und multikristallinen Siliciumsolarzellen.

Es verfügt über zwei hervorragend ausgestattete Technologiebereiche und über umfangreiche Messtechnik zur Charakterisierung von Schichten und Solarzellen.

Die Erstausrüstung des im Oktober 2000 neu eröffneten Labors wurde möglich durch die Initiative und Unterstützung der Landesregierung Nordrhein-Westfalen sowie durch Förderung der Europäischen Union. 2010 erfolgte dann eine substantielle Erweiterung der technologischen Möglichkeiten aus Mitteln der Fraunhofer Gesellschaft und des Konjunkturpakets 1 der Bundesregierung.

Seit März 2001 ist das Labor- und Servicecenter LSC Gelsenkirchen, wie das Fraunhofer ISE nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert.

 

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldung / 14.5.2019

LSC Gelsenkirchen stellt auf der Intersolar 2019 neues Messsystem vor

Aktuelle Meldung / 1.3.2019

LSC Gelsenkirchen stellt erste Kupfer-Nanodrahtschichten her